Meine Philosophie

Die Gesundheit ist unser höchstes Gut. Besonders bewusst wird dies dann, wenn sie ins Wanken gerät, durch eine verletzungsbedingte Einschränkung, nach dem ersten Herzinfarkt oder Bandscheibenvorfall.
Professionelle Gesundheitsberatung erfordert profundes knowhow, Fachwissen gepaart mit größt möglichem Verantwortungsbewusstsein, dieses Wissen in der Praxis anzuwenden.

Weitere Infos
Gesundheitsversprechen
In meinen Beratungen oder im Coaching werde ich immer wieder mit Traumaussagen, wie „7 kg in 7 Tagen” von so genannten “Gesundheitsexperten” aus dem Internet konfrontiert: Mögen diese Versprechungen aus marketingstrategischen Gründen sinnvoll sein. Von Aussagen dieser Art distanziere ich mich. Dafür arbeite ich zu lange im Gesundheitsbereich.
Das Versprechen schürt Hoffnung, hinterlässt jedoch hinterher Enttäuschung und Frust.
Wir werden gemeinsam große und herausfordernde, aber realistische Ziele setzen, die dann auch erreicht werden.

Der Berufsbezeichnung „Personal Trainer“ ist nicht geschützt. Der Begriff „Gesundheits-Experte” setzt keine Qualifikation voraus.
Entscheiden Sie selbst, inwiefern ein Wochenend- oder über wenige wochendauernder Workshop, ein Studium, fundiertes Fachwissen und langjährige praktische Erfahrung ersetzt.
Warum schreibe ich das? Weil ich Ihnen nur ans Herz legen möchte, sich an jemanden zu wenden, der eine fundierte Ausbildung oder Studium aufweist, der Theorie und Praxis kennt und auch Erfolg damit hat. Es geht schließlich um Ihre Gesundheit!

Vita | Qualifikationen

Diplom Sportwissenschaftler
Diplom Trainer (DOSB)
Ausbildung zum Sportheilpraktiker/ Fachberater für Training und Sporttherapie
Mitglied der Gesellschaft für anerkannte Vitaminforschung
5. Dan (Schwarzgurt) im Judo
1. Dan (Schwarzgurt) im Jiu Jitsu
Weitere Infos
Diplom-Sportwissenschaftler: mit Schwerpunkt Breiten- und Gesundheitssport an der Universität in Tübingen

Jahrgangsbester Diplom Trainer mit Schwerpunkt Leistungs- / Hochleistungssport an der Trainerakademie in Köln.
Die Aufnahme zur Trainerakademie ist bundesweit – und nur auf Empfehlung der Spitzenverbände – auf 30 Teilnehmer beschränkt. Der Studiengang zum Diplom Trainer ist die höchste Trainerlizenz im deutschen Spitzen- und Leistungssport.
2011 hatte das International Council for Coaching Excellence (ICCE) eine vierstufige Referenz vorgelegt, nach der der Diplom-Trainer auf der höchsten Niveaustufe mit dem Mastercoach (EQF 6/7) eingeordnet wurde.
Zur Komplettierung meines ganzheitlichen Ansatzes habe ich im Jahr 2008 als einer der ersten bundesweit an der Paracelsus Heilpraktikerschule Tübingen die Spezialausbildung zum „Sportheilpraktiker/ Fachberater für Training und Sporttherapie“ absolviert.

Berufliche Stationen

Nach Abschluss der Studiengänge war ich als Sporttherapeut in einem ambulanten Rehazentrum tätig.
Im Anschluss daran leitete ich sechs Jahre ein Fitnessstudio mit Schwerpunkt Medizinisches Training. Parallel dazu war ich im Landes-/ Bundeslehrteam in der Judo-Trainerausbildung aktiv. Während des Studiums und der Ausbildung zum “Sportheilpraktiker/Fachberater für Training und Sporttherapie”…
Weitere Infos
… habe ich die Wirksamkeit von NLP und mentalem Training kennengelernt. Faszinierend, wie Techniken und Methoden wirken, Höchstleistungen bei Leistungssportlern zu erzielen. Heute beziehe ich diese effektiv in meine Arbeit mit ein.
Im Jahr 2010 habe ich mich für die Selbständigkeit entschieden. Eine gute Entscheidung, damit ich frei und ganzheitlich, den besten Nutzen an meine Kunden weitergeben kann.

Berufliche Erfahrungen

Aufgrund meiner umfangreichen Ausbildung und mittlerweile 30jährigen Erfahrung mit Leistungssportlern, älteren Menschen, Personen mit Rückenbeschwerden, Knieverletzungen, Überlastungsschäden etc. darf ich mich glücklich schätzen, das gesamte Spektrum kennengelernt zu haben. Vom Trainingsaufbau mit einem jungen Mann, der nach einem Sportunfall querschnittsgelähmt war bis, zum Olympiasieger.

Weitere Infos
Es waren für mich unschätzbare Erfahrungen. Sie haben mir gezeigt, wie nahe Schicksal und Erfolg beieinander liegen.
Wie man Krisen bewältigt und stärker hervorgeht. Immer wieder aufsteht, Schritt für Schritt lernt und Lebensfreude zurückgewinnt!
Die ersten Erfahrungen zum Thema Ernährung und Abnehmen habe ich schon in meiner eigenen sportlichen Karriere gesammelt. Als langjähriger aktiver Judoka und Leistungssportler habe ich sehr oft am eigenen Körper erfahren, was Abnehmen bedeutet, aber auch, welchen Stellenwert richtige Ernährung auf die Leistungsfähigkeit besitzt.
Heute coache ich Freizeitsportler wie Bundeskaderathleten/-innen mit den unterschiedlichsten Sportarten. Läufer, Iron Man Triathleten, Kraftsportler, Synchronschwimmen, Golf; Heliski etc. Ich gebe offene Laufseminare für jedermann oder für Unternehmen, Vereine, Behörden.
Qualifikationen, Scheine und Titel mögen gerade in Deutschland große Bedeutung haben. Die intensive Betreuung und die damit verbundenen Erfahrungen mit Menschen jedoch, deren Individualität zu respektieren und wertzuschätzen, sind gerade im Personal Training/Coaching von unschätzbarem Wert. Über diese Erfahrungen bin ich sehr dankbar und diese meinen Klienten weitergeben.

STUDIEN | VERÖFFENTLICHUNGEN |LINKS

http://www.dierueckenschule.de/ruckenschule-fur-experten/studien-zur-thematik-ruckenschule/kraftzunahme-und-muskulares-gleichgewicht-nach-einem-gleichgewichtstraining
http://www.judo-praxis.de/Artikel/A_Gleichgew_Training/a_gleichgew_training.html